Die FatEx-Studie

In Kürze

Geostreuung FatExDie FatEx-Studie (Fatigue and Exercise) hat das Hauptziel, die Wirkung von internetbetreutem Training auf die Fatigue von Personen mit MS zu untersuchen. Hierfür wurden  an insgesamt 10 Studienzentren in ganz Deutschland Teilnehmer rekrutiert (siehe blaue Sterne auf der Karte rechts) Die Teilnehmer erhielten 3 bzw. 6 Monate Trainingsbetreuung durch einen persönlichen Therapeuten. Teilnahmevoraussetzung war eine immunmodulatorische Therapie mit Betaferon. Der Sponsor der Studie ist Bayer Vital. Die Rekrutierung ist abgeschlossen und die Interventionsphase läuft aktuell noch.

Hintergrund

Positive Effekte von körperlicher Aktivität und Training bei Personen mit Multipler Sklerose sind bekannt. Moderne Kommunikationstechniken wie das Internet können eine ökonomische und individuelle Trainingsbetreuung ermöglichen. Erste Studien haben die Effektivität eine Internetbetreuung in Bezug auf die Motivierung zu körperlicher Aktivität gezeigt (Motl et al. 2010). Studien mit strukturierter Betreuung eines Kräftigungs- und Ausdauertrainings lagen jedoch bisher kaum vor.

Ziel der Studie

Ziel der Studie ist es, die Auswirkungen eines internetbasierten Kräftigungs- und Ausdauertrainings (e-training) bei Personen mit schubförmiger MS und klinisch isoliertem Syndrom (CIS) in Bezug auf Fatigue zu untersuchen. Zusätzlich soll die Wirkung von e-Training in Bezug auf Kognition, Selbstwahrnehmung, Krankheitsverarbeitung, Depression und Lebensqualität überprüft werden.

Inhalte der Studie:

Zu Beginn wird ausgelost, ob Teilnehmer in die Sofort-Trainings-Gruppe kommen (sofortiger Trainingsstart und 3 Monate Training) oder in die verzögerte Gruppe (Trainingsstart nach 3 Monaten Wartezeit, dafür 6 Monate Training). Das erwartet die Teilnehmer in der Trainingsphase:

  •     Trainingseinführung per Telefon und Online-Konferenz durch Sporttherapeuten
  •     individuelles, web-basiertes Trainingsprogramm über 3 oder 6 Monate
  •     persönliche online-Trainingsbetreuung und online-Bewegungstagebuch

Ergebnisse der Studie

Die FatEx-Studie befindet sich noch in der Interventionsphase, daher liegen noch keine Ergebnisse vor.